Vorlesetag an der Astrid-Lindgren-Grundschule

- Ein rundum gelungener Aktionstag - 

 

Am 14.11.1907 wurde Astrid Lindgren geboren. Deshalb entschied unser Kollegium kurzerhand, den bundesweiten Vorlesetag (der normalerweise erst am Freitag, den 18.11.2022 stattfindet), kurzerhand auf den Geburtstag der Namensgeberin vorzuverlegen. 
Der Vorlesetag stand deshalb ganz im Zeichen der Kinderbuchautorin „Astrid Lindgren“. Zunächst erfuhren die Kinder im Klassenverband von ihrer Klassenlehrerin, wer Astrid Lindgren eigentlich war, wo sie gelebt hat und wie es dazu kam, dass sie Kinderbücher schrieb. Zu diesem Thema hatte das Organisations-Team des Vorlesetages wundervoll illustrierte Bilderbücher angeschafft, die grundschulgerecht die Kindheitsgeschichte von Astrid Lindgren erzählten.
Bereits in der vorangegangenen Woche durften die Kinder selbst entscheiden, welche Geschichten sie am Vorlesetag gerne hören möchten: Vielleicht eine Geschichte über „Michel“, den kleinen, immer zu Streichen aufgelegten Jungen aus Lönneberga? Oder lieber über die starke und freche Pippi Langstrumpf, die mit ihrem Pferd „Kleiner Onkel“ und ihrem Affen „Herr Nilsson“ in der Villa Kunterbunt wohnt? Natürlich durften auch „Wir Kinder aus Bullerbü“, „Ronja Räubertochter“ oder „Karlsson vom Dach“ nicht fehlen. Alle Kinder trugen sich in von den Lehrkräften vorbereitete Listen ein. Dazu wurde am Vorlesetag der Klassenverband aufgehoben und die Kinder kamen in den Genuss, die Geschichten von einer anderen Lehrerin und zusammen mit Kindern aus anderen Klassen kennenzulernen. Auch eine pensionierte Lehrkraft, unsere Jugendsozialarbeiterin und die Schulleiterin übernahmen einen Teil der Kinder und lasen ihnen begeistert die wundervollen Geschichten vor.
Alle lauschten entspannt und mit einem Lächeln den lustigen Geschichten. Verschiedene Bastel- und Malaufgaben - passend zu den jeweiligen Geschichten - warteten zusätzlich auf die Kinder.
Es ist so schön zu sehen, mit welcher Begeisterung Kinder den Vorleserinnen zuhören, wie sie über die lustigen Streiche der Hauptpersonen lachen und lächelnd von eigenen lustigen Erlebnissen erzählen. 
In diesem Sinne ergeht unser dringender Appell: Lesen Sie Ihren Kindern öfter etwas vor - sie werden es Ihnen danken!
Wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Vorlesetag!
 

für das Kollegium der Astrid-Lindgren-Grundschule: Bianca Rosenberger

  

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir nur essenzielle Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung